Startseite
Startseite » Reiseübersicht » Radreisen Innsbruck - Verona

Österreich, Tirol, Italien, Südtirol, Venetien: Fahrradreisen - Von Innsbruck nach Verona, Inn Eisack und Etsch

Auf den Spuren uralter Handelswege führt die Radroute von der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck bis in die Festspielstadt Verona. Zahlreiche alte Eisenbahntrassen und Dammwege wurden zu modernen Radwegen umgebaut, dadurch sind die beeindruckenden Städte und Bergpanoramen nahezu verkehrsfrei zu genießen. Die Highlights der Radreise von Innsbruck nach Verona sind unter anderen die Städte Brixen, Bozen und Trient, es liegt auch viel Kultur am Weg! Die durchquerte Landschaft zeigt sich anfangs am Brennerpass auf 1.370 Metern nahezu alpin, bevor in Brixen der Obst- und Weinbau überwiegt. Mit der Salurner Klause ist schnell das „richtige“ Italien erreicht, Flora und Fauna gehen ins Mediterrane über. Für Abwechslung ist auf dieser wunderschönen Fahrradreise also jederzeit gesorgt – egal ob Natur, Kultur oder Kulinarik, hier ist für jeden das Passende dabei!

Radreisen Innsbruck - Verona an Eisack & Etsch, Preis p.P. im DZ inkl. Frühstück ab Euro 779.00

Reise Nr. 47208

Fahrradreisen Innsbruck - Verona, entlang von Inn, Eisack und Etsch

Karte Radreisen Innsbruck - Verona entlang der Etsch

Radreisen von Innsbruck nach Verona, Radtouren an Eisack und Etsch, 8 Tage, 7 Nächte, ca. 280 - 435 Kilometer

Auf den Spuren uralter Handelswege führt die Radroute von der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck bis in die Festspielstadt Verona. Zahlreiche alte Eisenbahntrassen und Dammwege wurden zu modernen Radwegen umgebaut , dadurch sind die beeindruckenden Städte und Bergpanoramen nahezu verkehrsfrei zu genießen. Die Highlights der Radreise von Innsbruck nach Verona sind unter anderen die Städte Brixen, Bozen und Trient, es liegt auch viel Kultur am Weg! Die durchquerte Landschaft zeigt sich anfangs am Brennerpass auf 1.370 Metern nahezu alpin, bevor in Brixen der Obst- und Weinbau überwiegt. Mit der Salurner Klause ist schnell das „richtige“ Italien erreicht, Flora und Fauna gehen ins Mediterrane über. Für Abwechslung ist auf dieser wunderschönen Fahrradreise also jederzeit gesorgt – egal ob Natur, Kultur oder Kulinarik, hier ist für jeden das Passende dabei!

Verlauf Radreisen Innsbruck - Verona, Eisack- & Etsch-Radweg

1. Tag: Anreise nach Innsbruck

Individuelle Anreise nach Österreich nach Innsbruck am Inn.Berühmte Altstadt mit Stadtturm und „Goldenem Dachl“. Informationsgespräch und Radausgabe.

2. Tag: Innsbruck – Brixen (ca. 50 km + Transfer auf den Brennerpass)

Nach dem Frühstück Fahrt auf den Brennerpass (Bahn oder Kleinbus). Radausgabe im kleinen Grenzort Brenner, von dort am neu ausgebauten Radweg meist dem Fluss Eisack entlang zunächst ins kleine Dorf Gossensass und gleich darauf in die einst mächtige Fuggerstadt Sterzing. Weiter nach Thumberg und zum schönen Schloss Reifenstein bis über Stilfes und Mittewald Franzensfeste mit der berühmten Festung erreicht ist. Der Radweg führt weiter zum schön und ruhig gelegenen Vahrner See, nach Vahrn und schlussendlich in die Bischofsstadt Brixen, dem heutigen Etappenziel.

Streckencharakter der Fahrradreisen Innsbruck - Verona 
Wunderschön angelegte Radwege in Norditalien in den Flusstälern von Eisack und Etsch. Ab Ala auch kurze Abschnitte auf  verkehrsarmen Nebenstraßen. Durch den Transfer auf den Brennerpass führt die Strecke insgesamt 1300 Höhenmeter bergab, nur kurze Anstiege sind fallweise am Kalterer See bzw. vor Verona zu radeln. Eine Radtour für Jedermann!!

3. Tag: Brixen – Bozen ca. 40 km

Durch das Dürerstädtchen Klausen immer dem Eisack entlang geht die Radtour nach Waidbruck (Blick zur Trostburg). Hier wird das Tal enger und führt in den Bozner Talkessel. Die Stadt Bozen, in der sich zwei Kulturen begegnen, erwartet den Besucher mit vielen Attraktionen (Archäologisches Museum mit Ötzi, dem Mann aus dem Eis – Eintritt mit Brixencard am Anreisetag inkludiert).

4. Tag: Bozen – Auer ca. 30 km

Durch zahlreiche Obst- und Weingärten im Bereich der Südtiroler Weinstraße vorbei an vielen Burgen, Schlössern und Ruinen sowie am “Dom auf dem Lande” in St. Pauls weiter an den Kalterer See und nach Tramin , Kaltern oder Auer.

Die Radreise Innsbruck - Verona ist auch abgeändert über Reschensee und Gardasee möglich

 5. Tag: Auer – Trient ca. 50 km

Meist am herrlichen Radweg der Etsch entlang, teilweise durch die Obstgärten bis Salurn, wo das deutschsprachige Südtirol endet. Die Dammwege führen bis nach Trient mit seiner sehenswerten Altstadt im Trentino.

6. Tag: Trient – Ala / Rivalta ca. 45 - 60 km

Immer enger wird das Etschtal und immer näher rücken die Felsen der Gebirgszüge, auf denen eindrucksvolle Burgen Jahrhunderte lang Wache über eine der wichtigsten Handelswege hielten. Rovereto sowie die Mozartstadt Ala sollten besichtigt werden. Am Radweg weiter bis Rivalta.

7. Tag: Ala / Rivalta – Verona ca. 50 - 65 km

Bis nach Verona, mit nur wenigen Unterbrechungen, auf dem gut ausgebauten Radweg entlang der Etsch.

8. Tag: Rückreise oder Verlängerung

Alternative Radreise Österreich - Italien

Radreise Innsbruck - Venedig auf Etsch Radweg

 Termine 2022:

Anreisetermine: 
Samstag 30.04. – 08.10.

Preise 2022 Radreise Innsbruck - Verona

Übernachtung / Frühstück
Preis pro Person in Euro
Doppelzimmer Einzelzimmer
30.04. bis 06.05. 779,- 1028,-
07.05. bis 03.06. 829,- 1078,-
04.06. bis 09.09. 879,- 1128,-
10.09. bis 30.09. 829,- 1078,-
01.10. bis 08.10. 779,- 1028,-
Leihrad 89,- 89,-
Leih E-Bike 199,- 199,-
Zusatznächte    
Innsbruck 69,- 104,-
Verona 75,- 104,-

Kategorie: überwiegend 3 Sterne -Hotels, teilweise 4 Sterne -Hotels
In Rivalta charmantes 2** Hotel 

Radlerbonus bis 28.02. - 20,- € pro Person

Leistungen Radreisen Innsbruck - Verona auf Eisack Radweg und Etschtal Radweg

  • 7 x Übernachtungen in 3 Sterne und 4 Sterne Hotels
  • Frühstück
  • persönliche Toureninformation
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • 1 x Transfer Innsbruck – Brenner, inkl. Rad
  • 1 x Brixen-Card mit vielen kostenlosen Eintritten und Ermäßigungen
  • Service-Hotline
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar

Optional

  • Rücktransfer per Kleinbus von Verona nach Innsbruck jeden Samstag Vormittag, EUR 79,- / Person, für eigenes Rad zusätzlich EUR 19,- , Reservierung erforderlich

Anreise, Parken, Abreise

  • Bahnhof Innsbruck
  • Flughäfen Innsbruck und München
  • Garage ca. 15,-€ / pro Tag
  • Rückfahrt per Bahn nach Innsbruck

Kurtaxe, Citytaxe oder Kulturabgabe

Nicht im Reisepreis enthaltene Kurtaxe, Citytaxe oder Kulturabgabe - zahlbar vor Ort

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Anbieterkennzeichnung: Eurofun Touristik GmbH , Mühlstraße 20 , A-5162 Obertrum

Kontakt

Reisebüro Platzdasch
Inhaber: Andreas Weitz

Johann-Theodor-Roemhildt-Straße 6
36433 Bad Salzungen

Tel.: 03695 622073
Fax: 03695 63056
eMail: mail@reisebuero-platzdasch.de