Startseite
Startseite » Reiseübersicht » Fahrrad-Rundreise Duorotal ab Porto

Portugal: Radreisen - Duch das Duorotal ab Porto

Freuen Sie sich auf eine wunderbare Fahrradreise durch das Dourotal, das in seinem schönsten Abschnitt seit 2001 sogar als UNESCO Weltkulturerbe eingestuft und damit geschützt ist. Die Radreise beginnt und endet an der Douromündung in Porto mit seinen berühmten Portweinkellern, in denen das zur Vollendung gebracht wird, was in mühevoller Arbeit an den steilen Weinbergen des Dourotals im Landesinneren angebaut wird. Auf Rad Rundtouren durch die weiten terrassierten Weinberge und gemütlich am Fluss entlang entdecken Sie die herrliche Region. Staunen Sie über die Wallfahrtskirche von Lamego, moderne multimediale Regionalmuseen, besichtigen Sie eine alte Ölmühle und kehren Sie ein in einem typischen Winzerbetrieb. Insgesamt ist diese Reise für alle Radfreunde mit guter Kondition bestens geeignet.

Radreise Duorotal UNESCO-Welterbe, Preis p. P. im DZ ab Euro 979.00

Reise Nr. 74196

Portugal Radreisen ab Porto im Duorotal, UNESCO-WelterbePortugal Radreisen Duorotal ab Porto, Karte

Individuelle Radreise im Duoro-Tal dem UNESCO-Welterbe ab Porto, 8 Tage, 7 Nächte, ca. 197 - 222 Radkilometer

Freuen Sie sich auf eine wunderbare Fahrradreise durch das Dourotal, das in seinem schönsten Abschnitt seit 2001 sogar als UNESCO Weltkulturerbe eingestuft und damit geschützt ist. Die Radreise beginnt und endet an der Douromündung in Porto mit seinen berühmten Portweinkellern, in denen das zur Vollendung gebracht wird, was in mühevoller Arbeit an den steilen Weinbergen des Dourotals im Landesinneren angebaut wird. Per PKW-Transfer fahren Sie am ersten Morgen gemütlich von Porto direkt ins Douro Weinanbaugebiet zum barocken Anwesen Casa de Mateus, wo Ihre erste Etappe mit einer wundervollen Radtour durch die Weinberge nach Pinhão beginnt. Hier sind Sie nun inmitten der Weinanbauregion im Herzen des Dourotals. Auf Rad-Rundtouren durch die weiten terrassierten Weinberge und gemütlich am Fluss entlang entdecken Sie die herrliche Region. Staunen Sie über die Wallfahrtskirche von Lamego, moderne multimediale Regionalmuseen, besichtigen Sie eine alte Ölmühle und kehren Sie ein in einem typischen Winzerbetrieb. Insgesamt ist diese individuelle Radreise für alle Radfreunde mit guter Kondition bestens geeignet. Sie radeln auf kleinen Straßen und Wegen durch die steilen, typischen und einzigartigen Weinberge des Dourotals.

Reiseverlauf Radreise durch das Duorotal

1. Tag Porto Anreise

Porto und der Douro, schon der erste Anblick ist einzigartig und bildet den perfekten Startpunkt für diese Fahrradreise in Portugal. Die malerische Uferzeile lädt zum Flanieren ein, die berühmte Brücke überspannt den Fluss und die Portweinkellereien auf der gegenüber liegenden Seite runden das Stadtbild ab. Die eng verschachtelte Altstadt von Porto wird vom barocken Bischofspalast und der Kathedrale überragt und schöne Fußgängerzonen laden zum Flanieren ein. Hier können Sie gleich am Anreisetag auf Entdeckungstour gehen und sich dem besonderen Flair der schönen Stadt hingeben. Von vielen europäischen Flughäfen gibt es kostengünstige direkte Flugverbindungen nach Porto und der Flughafen ist mit der modernen Metro in 30 min. Fahrtzeit direkt an die Altstadt angebunden.

2. Tag Porto – Pinhão 38 km

Gemütlich beginnen Sie den Tag. Per PKW-Transfer gelangen Sie ins hügelige Hinterland des schönen Dourotals zum Anwesen Casa de Mateus. Staunen Sie über dieses barocke Prachtstück mit seinem romantischen Garten und edlem Weinkeller. Wer möchte besichtigt das Landgut, ehe Sie sich in den Sattel schwingen. Auf kleinen Straßen radeln Sie durch die herrliche Weinlandschaft und genießen bei einer langen Abfahrt phantastische Aussichten auf den Douro. Vorbei am hübschen Weingut Quinta de la Rosa, das mit seiner Sonnenterrasse zur Rast einlädt, rollen Sie anschließend bis Pinhão, dem touristischen Zentrum der Weinbauregion.

3. Tag Rundtour Favaios 36 km

Durch Weinberge und Olivenhaine radeln Sie mit weitem Panoramablick am Vormittag hinauf nach Favaios, dessen historischer Dorfkern komplett unter Denkmalschutz steht. Besuchen Sie das schmucke Museum „Pão e Vinho“ (Brot und Wein) und genießen Sie auf der Aussichtsterrasse ein Gläschen "Moscatel do Douro", der nur hier angebaut wird. Durch die Weinberge rollen Sie schließlich abwärts bis ins kleine Dörfchen Casal de Loivos. Hier können Sie die im Familienbesitz befindliche historische Ölmühle besichtigen und die hauseigenen Weine verkosten, ehe Sie die letzten 4 km bergab zurück nach Pinhão rollen.

4. Tag Pinhão - Peso da Régua 27 km

Heute ist Bummeltag zwischen Pinhão und Peso da Régua. Hier wird seit 2000 Jahren Wein angebaut und seit 2001 gehört das Gebiet zum UNESCO-Weltkulturerbe! Die flache Radstrecke verläuft auf der Panoramastraße immer direkt am Ufer und hält Einkehrmöglichkeiten mit stilvollen Aussichtsterrassen bereit. Besuchen Sie in Peso da Régua unbedingt das moderne „Museo do Douro“, denn hier wird alles rund um den Portwein, seine Geschichte, Anbau und Transport anschaulich erklärt und zum Abschluss auf der Museumsterrasse ein Gläschen Portwein mit herrlichem Ausblick auf den Fluss serviert. Den Abend können Sie dann in einer der modernen Weinstuben im Ort ausklingen lassen.

Beschaffenheit der Radwege auf den Rad-Rundfahrten
Sie radeln zu 90 % auf asphaltierten Wegen, Radwegen oder kleinen Straßen. Einzelne Abschnitte am Strand entlang radeln Sie auch auf schönen hölzernen Stelzenwegen mitten durch die Dünenlandschaft. Nur wenige km radeln Sie auf verkehrsreichen Straßen oder Schotterwegen.
Bei manchen Tagesetappen können Sie zusätzlich individuell wählen, wie viele km Sie radeln möchten, es besteht dann mindestens eine Möglichkeit die Route abzukürzen, sei es durch eine Routenalternative, sei es durch eine kurze Bahnfahrt.

5. Tag Rundtour Lamego 33 – 49 km

Heute radeln Sie langsam, aber stetig bergan bis Lamego, das als Kulturhauptstadt der Region gilt. Die Stadt erlebte im 18. Jahrhundert eine Blütezeit, als hier ein "Feiner Wein" produziert wurde, der als Vorläufer des berühmten Portweins gilt. Staunen Sie über die gotische Kathedrale und die Rokoko-Kapelle mit ihrer 613-stufigen Doppeltreppe. Nach einer gemütlichen Radtour rückt der Douro wieder ins Blickfeld. Wer mehr Zeit in Lamego verbringen möchte, kann die heutige Tagesetappe auf 33 km abkürzen.

6. Tag Rundtour São Leonardo da Galafura 43 km

Einen weiteren Tag verbringen Sie zwischen den Weinreben im Dourotal. Von einem Hügel zum nächsten radeln Sie durch terrassierte Weinhänge zum wohl schönsten Aussichtspunkt im Dourotal, dem São Leonardo da Galafura auf 640 m Höhe. Genießen Sie von hier oben den phantastischen Blick ins Douro-Tal und weit hinein ins Marão Gebirge. Nach wohlverdienter Pause radeln Sie anschließend auf einer kleinen Panoramastraße hinunter zum Douro und folgen dem Fluss auf einer abwechslungsreichen Nebenstraße zurück nach Peso da Régua.

7. Tag Peso da Régua - Porto 26 km

Am Morgen fahren Sie ganz bequem per Transferbus nach Lixa am Douro, wo es anschließend schwungvoll auf die Räder geht. Freuen Sie sich auf eine wundervolle Radtour entlang des Douro und eine phantastische Stadteinfahrt nach Porto. Legen Sie eine Pause ein in einer der vielen Portweinkellereien in Porto und nehmen Sie dort teil an einer interessanten Führung durch die riesigen Keller - ein echtes Erlebnis und krönender Abschluss dieser vielfältigen Reise im Dourotal.  Lassen Sie den Abend stimmungsvoll am Ufer in einem netten Restaurant ausklingen und genießen Sie noch ein letztes Mal den edlen Portwein.

8. Tag Porto Abreise

Mit dem Fahrrad und bei möglichen Besichtigungen und Kostproben haben Sie das UNESCO Welterbe Dourotal auf der Radrundreise nun kennengelernt und sicher auch lieben gelernt! Diese einzigartige Kulturlandschaft in Europa werden Sie noch lange in schöner Erinnerung behalten!

Leistungen Rad-Rundreise Duorotal   

  • Shuttle vom Hotel in Porto zur persönlichen Begrüßung und Radausgabe
  • Transfer Porto - Mateus (Tag 2)
  • Transfer Régua - Lixa (Tag 7)
  • Shuttle von der Radabgabe bis zu Ihrem Hotel in Porto
  • Persönliche Begrüßung und Infogespräch
  • Radwander-Karte mit eingezeichneter Route
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Tipps zur Reisevorbereitung
  • kostenlose Nutzung GPS- Tracks auf Wunsch
  • Touristische Informationen
  • 7-Tage-Hotline-Service

Anreisetermine 2023
Anreise jeweils : 02.04. / 30.04. / 11.06. / 03.09. / 17.09. / 15.10.2023

Preise 2023

Übernachtung, Frühstück
Preis pro Person in Euro
Kat. A
Doppelzimmer Einzelzimmer
02.04. 979,- 1329,-
30.04. 1139,- 1489,-
11.06. 1079,- 1429,-
03.09. + 17.09. 1139,- 1489,-
15.10. 1079,- 1429,-
Zusatznacht p. Person    
Porto 70,- 130,-
Tourenrad (7-/27-Gang 109,- 109,-
Elektrorad 239,- 239,-

Unterkünfte:

Kat. A.: Sie übernachten in komfortablen Mittelklassehotels (nach Landeskategorie)
Sie übernachten am Anfang und am Ende der Reise in Porto und können so sehr bequem Ihre An- und Abreise planen. Zwischendurch übernachten Sie drei Nächte in Peso da Regua und zwei Nächte in Pinhao und radeln von dort jeweils Rundtouren ohne lästiges Kofferpacken! 

Extrakosten, die nicht im Reisepreis enthalten sind

  • Die Personenfähre in Porto am 7. Tag kostet 3,00 EUR pro Person ist vor Ort zu zahlen.  
  • Die Stadt Porto erhebt seit dem 01.03.2018 eine Kurtaxe in Höhe von 2,00 EUR pro Person und Nacht. Diese muss vor Ort im Hotel/Apartment entrichtet werden.
  • Gerne stellen wir Ihnen kostenlos GPS-Tracks zur Verfügung. Falls Sie ein GPS-Gerät ausleihen möchten, ist dies gegen Vorbestellung möglich. Kosten 50,00 €.

Anreisemöglichkeiten per Flugzeug

Porto können Sie von vielen deutschen und europäischen Flughäfen kostengünstig erreichen. Vom Flughafen geht es mit der Metro weiter in die Innenstadt (Fahrtzeit ca. 30 Minuten).

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Anbieterkennzeichnung: Velociped GmbH & Co. KG, Alte Kasseler Str. 43, 35039 Marburg, 06421 88689-0, info@velociped.de

Kontakt

Reisebüro Platzdasch
Inhaber: Andreas Weitz

Johann-Theodor-Roemhildt-Straße 6
36433 Bad Salzungen

Tel.: 03695 622073
Fax: 03695 63056
eMail: mail@reisebuero-platzdasch.de