Startseite
Startseite » Reiseübersicht » Fahrradreisen Ostschweiz Graubünden Splügen Konstanz

Deutschland, Baden-Württemberg, Schweiz, Liechtenstein: Radreisen - Ostschweiz, Graubünden von Splügen nach Konstanz

Wer bei Radreisen durch die Schweiz zuerst an anstrengende Etappen mit kräfteraubenden Höhenmetern denkt, wird bei dieser Reise eines Besseren belehrt: Sie entdecken die idyllischen Bergdörfer, das lebhafte St. Moritz und die Ruhe des Engadins überraschend entspannt. Die Höhenmeter überbrücken Sie ganz bequem mit unterschiedlichen Transfers. Dabei zählt die Bahnfahrt nach St. Moritz mit der Albulalinie sicherlich zu den Höhepunkten der Radreise in Graubünden. Die Gastfreundschaft der Einheimischen wird Sie begeistern. Seien Sie nicht verwundert, wenn Sie in drei verschiedenen Sprachen willkommen geheißen werden. In Graubünden spricht man Deutsch, Italienisch und Rätoromanisch.

Radtouren Schweiz Engadin, Alpenrhein, Inn und das Appenzeller Land - pro Person im DZ ab Euro 999.00

Reise Nr. 73335

Radreisen Ostschweiz Graubünden, Engadin, Alpenrhein, Inn und Appenzeller LandKarte Radtouren Ostschweiz Graubünden Schweiz

Radreisen Ostschweiz, Graubünden, Alpen-Rhein, Inn, 8 Tage, 7 Nächte, ca. 285  Radkilometer

Wer bei Fahrradreisen durch die Schweiz zuerst an anstrengende Etappen mit kräfteraubenden Höhenmetern denkt, wird bei dieser Radreise eines Besseren belehrt: Sie entdecken die idyllischen Bergdörfer, das lebhafte St. Moritz und die Ruhe des Engadins überraschend entspannt. Die Höhenmeter überbrücken Sie ganz bequem mit unterschiedlichen Transfers. Dabei zählt die Bahnfahrt nach St. Moritz mit der Albulalinie sicherlich zu den Höhepunkten der Reise. Die Gastfreundschaft der Einheimischen wird Sie begeistern. Seien Sie nicht verwundert, wenn Sie in drei verschiedenen Sprachen willkommen geheißen werden. In Graubünden spricht man Deutsch, Italienisch und Rätoromanisch.

Radreisen durch die Ostschweiz
Etappenlänge:
zwischen 30 und 60 km, Ø  50 km
Höhenprofil:
Anstiege in steigender Häufigkeit, die vereinzelt auch steiler ausfallen können - von Radlern, die täglich radfahren durchaus gut zu bewältigen.
Inklusive:
Bahnfahrten auf der Albulabahn, durch den Vereinatunnel und mit der Zahnradbahn ins Appenzeller Land!

 Verlauf Radtouren Ostschweiz, Graubünden, Appenzeller Land

 1. Tag: Individuelle Anreise nach Konstanz

Willkommen in Konstanz! Am besten planen Sie Ihre Anreise so, dass Sie noch genügend Zeit haben, die größte Stadt am Bodensee zu erkunden. Ob Sie durch die historischen Altstadtgassen spazieren, gemütlich am Hafen einen Kaffee trinken oder der Nachbarstadt Kreuzlingen einen Besuch abstatten, ist Ihnen überlassen. Sicherlich ein Highlight ist der Aufstieg über 193 Stufen zur Turm-Plattform des Konstanzer Münsters. Ein großartiger Blick über die Stadt und den Bodensee ist garantiert.

2. Tag: Konstanz – Bonaduz, ca. 45 km + Transfer

Zunächst wird heute noch nicht geradelt. Per Bustransfer erreichen Sie bequem die wunderschöne Bergwelt. In Splügen schwingen Sie sich in den Sattel und Ihre Radtour durch Graubünden kann beginnen. Gemütlich radeln Sie entlang des Hinterrheins durch zwei eindrucksvolle Schluchten, die der Fluss geschliffen hat. Staunen Sie über die bis zu 300 Meter hohen glattgeschliffenen Felswände. Ohne große Anstrengungen erreichen Sie die kleine Gemeinde Bonaduz, die das Ziel der ersten Etappe ist.

Radler Bonus:
20,-€ pro Person bei Buchung bis zum 28.02.

3. Tag: Bonaduz – Zernez, ca. 50 km + Bahnfahrt

Einige Höhenmeter erwarten Sie! Doch keine Angst – nicht per Rad sondern mit dem Zug werden diese überwunden. Von Thusis bis St. Moritz fahren Sie auf einer spektakulären Bahnstrecke mit zahlreichen Viadukten, Brücken und Spiraltunnel. Angekommen im mondänen St. Moritz genießen Sie das einzigartige Flair dieser Stadt. Postkartenidylle erleben Sie anschließend auf dem Rad durch das malerische Engadin mit den reich verzierten Bauernhöfen und den herrschaftlichen Patrizierhäusern.

4. Tag: Zernez – Scuol, ca. 30 km

Ihre Radtour durch Graubünden führt Sie heute entlang des Inns. Sie durchqueren das kleine Bergdorf Guarda, das hoch über dem Fluss liegt und seinen Namen der herrlichen Aussicht verdankt. Radeln Sie gemütlich durch die Gassen der Dörfer und erwidern Sie das freundliche „Bun di" der Einheimischen mit einem Gruß. Bald erreichen Sie Scuol, Ihr heutiges Etappenziel. Lassen Sie es sich im Thermalbad Bogn Engiadina (nicht inkludiert) gut gehen oder besuchen Sie das Schloss Tarasp, das majestätische Wahrzeichen des Engadin.

5. Tag: Scuol – Vaduz, ca. 60 km + Bahnfahrt

Um die heutige Etappe Ihrer Radtour durch Graubünden zu bewältigen, wird die erste Strecke erneut mit dem Zug überbrückt. Ab Klosters rollen Sie gemütlich bergab, bis Sie bei Landquart den Rhein erreichen. Ohne große Anstrengungen fahren Sie am Ufer entlang durch die Heimat der Kinderheldin Heidi ins kleine Fürstentum Liechtenstein. Schon von weitem ist das Schloss Vaduz zu erkennen, das der fürstlichen Familie als Residenz dient.

6. Tag: Vaduz – St. Gallen, ca. 55 km + Bahnfahrt

Zunächst folgen Sie noch den flachen Uferwegen des Rheins bevor Sie den Fluss-Radweg verlassen. In Altstätten steigen Sie samt Rad in den Zug. Die Bahnfahrt bis Gais überbrückt einige Höhenmeter, die Sie nicht strampeln müssen. Zurück im Sattel radeln Sie durch das schöne Appenzellerland durch Schweizer Bilderbuchlandschaft. In St. Gallen besichtigen Sie die schöne Altstadt und die barocke Stiftsbibliothek.

7. Tag: St. Gallen – Konstanz, ca. 45 km

Ganz gemütlich rollen Sie bergab, bis Sie bei Arbon den Bodensee erreichen. Weiter geht es durch gepflegte Schweizer Dörfer und Apfelplantagen meist entlang des Ufers. Unterwegs gibt es zahlreiche Möglichkeiten für eine Pause oder einen Sprung in den erfrischenden See. Ihre Radtour durch Graubünden endet in Konstanz, dem Ausgangspunkt Ihrer Radreise. Wie wäre es mit einem Besuch des Rosgartenmuseums oder des Sea Life Aquariums (nicht inkludiert)?

Termine 2022 Anreise täglich vom 17.04. bis 02.10.

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück endet Ihre Familien Radreise am Bodensee. Falls Sie die Bodenseeregion noch nicht verlassen wollen, verlängern wir gerne Ihren Aufenthalt in Konstanz.

Leistungen Radreisen Graubünden, Ostschweiz, Appenzeller Land, Liechtenstein

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück, nationales 3*-Niveau
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Transfer Konstanz – Splügen inkl. Rad
  • Bahnfahrt auf der Albulalinie: Thusis – St. Moritz inkl. Rad
  • Bahnfahrt Scuol – Klosters Platz inkl. Rad
  • Bahnfahrt mit der Zahnradbahn: Altstätten – Gais inkl. Rad
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline

Reisezeit 2022:

Anreise Sonntag 17.04. bis 02.10.2022      
Saison A 17.04. - 14.05. 18.09. - 02.10.  
Saison B 15.05.
26.06.
29.05.
21.08. - 17.09.
19.06.
Saison C
22.05. 01.06. - 18.06. 01.07. - 20.08.

Preise 2022:

Übernachtung / Frühstück 
Preis pro Person in Euro
Doppelzimmer Einzelzimmer
Saison A 999,- 1248,-
Saison B 1149,- 1398,-
Saison C 1299,- 1548,-

 Zusatznächte

Übernachtung / Frühstück
Preis pro Person
Doppelzimmer Einzelzimmer
Konstanz 65,- 95,-
übrige Orte 99,- 139,-

 Hinweise

  •  Kurtaxe, soweit fällig, ist nicht im Reisepreis enthalten
  •  Bei dieser Reise bieten wir keine Halbpension (Abendessen) an

Mieträder, Mietradtypen

  • Mietrad (8 Gang Rücktritt, Nabenschaltung / 27 Gang Freilauf, Kettenschaltung) 89,- Euro
  • Elektro-Mietrad (Freilauf, Nabenschaltung)  199,- Euro

Anreise, Parken in Konstanz

  • Nächstgelegene Flughäfen: Zürich, Friedrichshafen, Stuttgart
  • Bahnhof Konstanz
  • Parken in Konstanz (je nach Verfügbarkeit): Kostenlose Parkplätze auf öffentlichen Straßen;  Parkhäuser (Fischmarkt, Dammgasse, Lago, Altstadt, Benediktinerplatz), Kosten ca. 10 – 20 Euro / Tag; Hotelparkplätze (verfügbar in einzelnen Hotels, kostenpflichtig, Details in den Reiseunterlagen)
  • Reservierter, umzäunter Parkplatz des Veranstalter Büros in Konstanz 45,- Euro, vorab zu buchen, werden als Zusatzleistung in der Reiserechnung geführt.

Kurtaxe, Citytaxe oder Kulturabgabe

Nicht im Reisepreis enthaltene Kurtaxe, Citytaxe oder Kulturabgabe - zahlbar vor Ort

Hotelbeispiele:

  • Konstanz: ABC-Hotel
  • Bonaduz: Hotel Alte Post
  • Zernez: Hotel Crusch Alba
  • Scuol: Hotel Arnica
  • Vaduz: Residence Hotel
  • Sankt Gallen: Einstein Hotel

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Anbieterkennzeichnung: Radweg-Reisen GmbH, Fritz-Arnold-Straße 16a, 78567 Konstanz

Kontakt

Reisebüro Platzdasch
Inhaber: Andreas Weitz

Johann-Theodor-Roemhildt-Straße 6
36433 Bad Salzungen

Tel.: 03695 622073
Fax: 03695 63056
eMail: mail@reisebuero-platzdasch.de