Startseite
Startseite » Reiseübersicht » Geführte Radreisen Florenz - Rom Italien

Italien, Toskana, Latium: Gruppen Radreisen - Von Florenz nach Rom

Geführte Radreisen mit Kultur und vielseitigen Eindrücken im pulsierenden Herz Italiens. Von der Toskana durch Umbrien in das Latium. Renaissancemetropole Florenz, Caput Mundi Rom. Traumlandschaften, Flüsse, Seen. Reiche Geschichte und kulinarischer Hochgenuss. Eine Fahrradreise durch das pulsierende Herz Italiens.

Radreise von Florenz nach Rom - in kleiner Gruppe - durch Umbrien und Toskana, pro Person ab € 1840.00

Reise Nr. 72736

Gruppen Radreisen Italien von der Toskana durch Umbrien in das Latiumgeführte Radreisen Florenz - Rom Karte

8-tägige geführte Radreisen in Italien zwischen Florenz und Rom

Kultur Radreisen mit vielseitigen Eindrücken durch das pulsierende Herz Italiens. Von der Toskana durch Umbrien in das Latium. Renaissancemetropole Florenz, Caput Mundi Rom. Traumlandschaften, Flüsse, Seen. Reiche Geschichte und kulinarischer Hochgenuss. Eine Fahrradreise durch das pulsierende Herz von Italien.

Reiseverlauf geführte Radreise von Florenz nach Rom

1. Tag: Anreise Florenz

In Florenz erwartet uns das stilvolle Hotel Albani****, nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof und den schönsten Sehenswürdigkeiten entfernt (Bei Reisetermin 3 empfängt uns das Grand Hotel Adriatico****, ebenfalls unweit vom Hauptbahnhof gelegen). Um 17 Uhr treffen wir uns in der Hotelhalle zu einem geführten Stadtrundgang durch die Hauptstadt der Renaissance. Der restliche Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Zahlreiche Lokale in Florenz warten nur darauf, Ihnen einen schönen Abend in der Toskana zu bereiten.

2. Tag: Florenz – Piazzano (36 km)

Nach dem Frühstück verlassen wir Florenz mit der Bahn und erreichen das fruchtbare Chianatal, von dem bereits Goethe in seiner Italienischen Reise schwärmte. Auf kleinen Seitenstraßen starten wir mit der ersten Fahrradtour südwärts. Die sanften Hügelketten werden oft von Städtchen mit trutzigen Festungsanlagen gekrönt, die nicht selten auf die etruskische Besiedlung zurückgehen. Eine der ältesten und sicher die schönste dieser Siedlungen ist Cortona. Hoch über der Ebene gelegen, bezaubert der Ort mit seinem Gewirr aus Gässchen, Plätzen und einem Panoramablick über das Chianatal. Hier laden wir Sie zum Mittagessen ein, bevor uns unsere Räder wieder ins Tal bringen. Am Nachmittag erreichen wir die historische Villa Piazzano (Small Luxury Hotels of the World), eine erst vor wenigen Jahren mit viel Liebe restaurierte Renaissance Villa mit schönem Garten und Schwimmbad, der zum  entspannen einlädt.

Streckencharakter Gruppenradreisen Florenz - Rom - Italien: Am zweiten Tag kurze Stücke etwas verkehrsbelasteter, ansonsten Radeln in freier Natur ohne störenden Autoverkehr. Viele Flachstücke mit nur kurzen Anstiegen. Nur am vorletzten Tag ein kurzes, schwierigeres Teilstück. (220 km)

3. Tag: Piazzano – Perugia (46 km)

Auf den Spuren Hannibals nähern wir uns auf der zweiten Etappe der geführten Radreise dem Trasimenischen See. Bald rollen unsere Räder über das Schlachtfeld der großen römischen Niederlage von 217 v. Chr. Von dort führt unsere Radtour etwa 25 km am See entlang. Immer wieder bieten sich schöne Aussichten auf den See und seine Inseln. Am Nachmittag erreichen wir Perugia, wo uns das noble Hotel Brufani Palace***** aufnimmt (Reisetermin 3: Sangallo Palace****). Die  ausgezeichnete Lage des Hotels eignet sich bestens für die Erkundung der Stadt und auch der schöne Wellnessbereich lädt zum Verweilen ein. Während eines geführten Rundgangs lernen wir die außergewöhnliche Stadt mit ihren verwinkelten Gässchen und zahlreichen Kulturdenkmälern kennen. Am Ende der Stadtführung empfängt uns ein bei Einheimischen beliebtes Lokal.

4. Tag: Perugia – Montefalco (39 km)

Gut ausgeruht bringt uns ein Bus nach Assisi. Den Vormittag verbringen wir in der Stadt des heiligen Franziskus. Wir besichtigen die berühmte Kirche mit ihren Giotto-Fresken und schlendern durch die hervorragend erhaltene mittelalterliche Altstadt. Nach der Besichtigung startet die Radtour entlang der Hänge des Monte Subasio durch Olivenhaine nach Spello. Zahlreiche blumengeschmückte Gassen verschönern unsere Mittagsrast. Anschließend führt unsere Route weiter Richtung Montefalco. Etwas außerhalb des Städtchens erwartet uns die Villa Zuccari****, ehemaliger Landsitz der gleichnamigen noblen Familie (Doppelübernachtung). Die gepflegte Parkanlage mit schönen Schwimmbad bietet den idealen Rahmen für Entspannung und Ruhe.

5. Tag: Rundfahrt Montefalco (16 km)

Am Vormittag besuchen wir Montefalco, den Balkon Umbriens. Das Städtchen erhebt sich weit über das Umland und bietet einen fantastischen Rundumblick über die herrliche Landschaft. Bis Perugia und Spoleto reicht die Sicht an guten Tagen. Die etruskische Gründung wartet in der Kirche San Francesco mit dem Freskenzyklus von Benozzo Gozzoli mit einem wahren Kunstschatz auf. Anschließend bleibt noch genügend Zeit, durch das nette Städtchen zu bummeln und auf dem Hauptplatz zu verweilen, bevor wir unsere Räder besteigen und den Falkenberg in Schussfahrt wieder verlassen. An den sonnenverwöhnten Hängen Montefalcos gedeihen Trauben, aus denen einige der besten Tropfen Italiens gekeltert werden - Grund genug, um am Nachmittag eines der zahlreichen Weingüter der Gegend zu besuchen. Ein kurzer Weg ist es anschließend nur noch zurück in unsere schöne Villa Zuccari****, wo wir den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen.

6. Tag: Montefalco – Rieti (48 km)

Unsere Fahrradtour am Vormittag nach Spoleto verläuft angenehm im Ebenen. Wir verladen die Räder und fahren mit einer Rolltreppe in die höher gelegene Altstadt. Ein gemeinsamer Spaziergang führt uns durch ein Gewirr von Gassen und Plätzen zum Domquartier und dem Ponte delle Torri. Anschließend bringt uns ein Bus in ca. einer Stunde zum schön an einem See gelegenen Örtchen Piediluco. Wer mag, kann nach dem Mittagessen (nicht im Preis enthalten) noch ein Bad nehmen, bevor uns unsere Räder weiter südwärts tragen. Bald haben wir die Grenze zum Latium überquert. Die Landschaft wird hier schon deutlich wilder. Tagesziel ist die Stadt Rieti mit ihren schönen Plätzen. Wir wohnen direkt am Hauptplatz in der verkehrsberuhigten Fußgängerzone im Hotel Quattro Stagioni****.  Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Zahlreiche Lokale laden zum Verweilen ein.

Radlerbonus bei Buchung bis 28.02. 20,- €

7. Tag: Rieti – Rom (35 km)

Nach dem Frühstück bringt uns ein Bus hoch in die Sabiner Berge an den Lago del Turano. Schroffe Felsen ragen rund um den See in die Höhe und es ist kaum zu glauben, dass wir nur wenige Kilometer von den sanften Hügellandschaften der Toskana und Umbriens entfernt sind. Vorbei am kleinen Ort Castel di Tora radeln wir auf der letzten Etappe der Fahrradreise den See entlang. Seit einem Jahrhundert sind die Einwohnerzahlen der abgelegenen Bergstädtchen dieser Region stark rückläufig. Die Jugend wandert auf Arbeitssuche ab in die Städte, während die älteren Generationen zurückbleiben. Unsere Strecke führt weiter durch die zerklüftete Landschaft, bevor wir nach einer letzten Abfahrt mit einem Bus nach Rom fahren. Uns erwartet nur 300 m vom Kolosseum entfernt das angenehme Stadthaus Mercure Centro Colosseo****. Es bleibt noch genügend Zeit für einen ersten Spaziergang zum Kolosseum oder einen Aperitif auf den nahen Plätzen, bevor wir uns zum Abendessen in einem typischen Lokal treffen.

8. Tag: Rom - Abreise

Am Vormittag begeben wir uns auf einen Rundgang durch das antike Rom. Wir besichtigen das Kolosseum (außen) sowie die Kaiserforen. Unsere Führung endet mit einem wunderschönen Panorama über die ewige Stadt. Zur Mittagszeit endet unsere Reise in Italien am Abschlusshotel. Von hier erreichen Sie mit Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln bequem den Bahnhof oder die römischen Flughäfen.

Leistungen geführte Radreisen Emilia Romagna

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück (Samstag bis Samstag)
  • 5 mehrgängige, ausgewählte Abendessen
  • 1 mehrgängiges Mittagessen
  • Wasser zum Abendessen
  • Alle Kurtaxen und Tourismusabgaben
  • Alle Zwischentransfers laut Programm
  • Alle Eintrittsgebühren laut Programm
  • Tourenrad incl. wasserdichter Gepäcktasche (Pedelec nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis erhältlich)
  • Begleitfahrzeug
  • Gepäckservice
  • Zusätzliche (Stadt-)Führungen in Florenz, Perugia, Assisi und Rom
  • Weinprobe
  • Trinkflasche
  • 2 Reisebegleiter

Termine 2022 / Preis p. Pers. im DZ* :

 Sa 21.05. - 28.05.2022 = 1890,- €
 Sa 28.05. - 04.06.2022 = 1890,- €
 Sa 17.09. - 24.09.2022 = 1840,- €
 Sa 24.09. - 01.10.2022 = 1890,- €

Einzelzimmerzuschlag jeweils 460,- €
*bei individueller An-/Rückreise

Unterkunft:

Durchgehend sehr gute Hotellerie. Angenehme Stadthotels in Florenz und Rom, 3 Übernachtungen in ehemaligen Landvillen. Ein etwas einfacheres Haus in Rieti. Sehr ansprechende Küchenleistung, basierend auf lokalen Produkten.

ZUSATZÜBERNACHTUNGEN:

Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung in unseren Partnerhotels behilflich (nach Verfügbarkeit).

Florenz (Hotel Albani**** oder Grand Hotel Adriatico**** bei Termin 1): Die Hauptstadt der Renaissance strahlt bis heute den Reichtum vergangener Zeiten aus. Verpassen Sie nicht die Chance, die zahllosen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden.
Rom (Mercure Centro Colosseo****): Direkt am Kolosseum gelegen ist unser Hotel der perfekte Startpunkt für eine Erkundung der Schönheiten der Stadt. Nach einem schönen Tag in der pulsierenden Metropole entspannen Sie im hauseigenen Schwimmbad auf dem Dach mit Blick aufs Kolosseum.

Preise inkl. Frühstück:

Hotel Albani****, Florenz (Reisebeginn) DZ / EZ auf Anfrage
Mercure Centro Colosseo****, Rom (Reiseende) DZ / EZ auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl: 8 / Maximalteilnehmerzahl: 15

Extras, nicht im Reisepreis enthaltene Leistungen :

  •     Flug auf Anfrage
  •     Zug zum Flug auf Anfrage (nur innerhalb Deutschlands)
  •     Elektro-Leihrad mit Gepäcktasche : 180,00 €

Wichtig für Alleinreisende:

Bei unseren Reisen können Sie den Wunsch zur Buchung eines halben Doppelzimmers hinterlegen, um eventuell den Einzelzimmerzuschlag zu sparen. Voraussetzung ist, dass dieser Wunsch auch von anderen Mitreisenden geäußert wird. In diesem Fall teilen Sie sich ein Zweibettzimmer mit einer Person Ihres Geschlechts. Rotalis übernimmt die Zuteilung, geordnet nach Eingang der Anmeldungen. Aus Datenschutzgründen dürfen wir die Kontaktdaten der zweiten Person nicht weitergeben. Sollte bis zum Versand der Zimmerlisten, etwa vier Wochen vor Reiseantritt, keine Reservierung im Zweibettzimmer möglich sein, erklären Sie sich ohne Rücksprache mit der Buchung eines Einzelzimmers (mit Einzelzimmerzuschlag) einverstanden (siehe AGB des Reiseveranstalters).

Anreiseinfo, Parken, Transfer:

FLUG: Wir empfehlen einen Gabelflug mit Hinreise nach Florenz und Rückreise von Rom. Damit Sie vollständig am Reiseprogramm teilnehmen können, sollte der Hinflug spätestens um 15 Uhr in Florenz landen. Seit 2019 verkehrt die Straßenbahn T2 regelmäßig vom Flughafen Vespucci ins Stadtzentrum von Florenz zur Piazza dell’Unità italiana (ca. 1,50 €). Tickets erwerben Sie einfach an den Fahrkartenautomaten im Flughafenbereich. Alternativ bringt Sie ein Taxi vom Flughafen für ca. 30 € zum Starthotel. Der Rückflug ab Rom kann ab 14 Uhr geplant werden.
BAHN:Zahlreiche Züge verkehren mehrmals täglich nach Florenz und zurück von Rom. Das Starthotel Albani befindet sich unmittelbar am Bahnhof Santa Maria Novelle und ist zu Fuß bequem erreichbar.
PKW: Florenz ist über die durchgehende Autobahn leicht erreichbar (ab dem Brennerpass ca. 5 h). Sie können Ihr Auto für 31-36 € pro Tag (abhängig von der Größe des Fahrzeuges) in der Partnergarage des Starthotels abstellen. Bitte wenden Sie sich dazu direkt an die Rezeption. Diese lässt Ihr Auto abholen und zum gewünschten Zeitpunkt wieder zurück zum Hotel bringen. Eine Reservierung ist nicht erforderlich. Alternativ können Sie Ihr Auto zu günstigeren Konditionen (ca. 50€/Woche) auf einem der Parkplätze am Flughafen abstellen und anschließend mit einem Taxi oder den öffentlichen Verkehrsmitteln in das Starthotel fahren. Nähere Informationen und Buchungsmöglichkeiten für Flughafenparkplätze finden Sie unter www.parkvia.com. Von Rom erreichen Sie Florenz mit dem Zug in ca. 1,5 h. (Änderungen vorbehalten, September 2021)

Wichtig: Bevor Sie Ihre Anreise selbst buchen, versichern Sie sich bitte, dass die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.
Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste 
Maximale Gruppengröße: 15 Gäste

Einreise- und Impfbestimmungen: EU und Schweizer Bürger können innerhalb des grenzfreien Schengen-Raums mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass reisen.
Hinweis Impfungen Allgemein: Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise (unabhängig ob innerhalb oder außerhalb Europas) überprüft und vervollständigt werden (siehe www.rki.de). Dazu gehören die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Hepatitis B, ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) Influenza und Pneumokokken. Teilweise gibt es für einzelne Zielgebiete weitere Impfempfehlungen der verschiedenen Landesbehörden, wie z. B. dem Auswärtigen Amt in Deutschland oder dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres in Österreich. 

Der Reiseveranstalter kann bis 5 Wochen vor Reiseantritt wegen Nichterreichens der in der Ausschreibung angegebenen Mindestteilnehmerzahl vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist. Treten unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände ein, kann der Veranstalter vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten.

Unbeschwert buchen & sicher reisen

Sorglos-Tarif

Wir versprechen Ihnen einzigartige Reiseerlebnisse und dazu ein Plus an Sicherheit und Flexibilität. Wenn Sie bis 31. Dezember 2021 diese Reise buchen, können Sie Ihre Buchung um eine der drei Varianten des Sorglos-Tarifs ergänzen:

  • für 29 € pro Person kostenfreie Stornierung bis 120 Tage vor Reisebeginn (ohne Angabe von Gründen)*
  • für 79 € pro Person kostenfreie Stornierung bis 60 Tage vor Reisebeginn (ohne Angabe von Gründen)*
  • für 189 € pro Person kostenfreie Stornierung bis 35 Tage vor Reisebeginn (ohne Angabe von Gründen)*

Sie können je nach gewähltem Tarif bis zu dem genannten Zeitpunkt ohne die üblichen Stornokosten stornieren. In diesem Fall wird Ihnen nur der Sorglos-Tarif berechnet, eine bereits abgeschlossene Reiseversicherung kann nicht mehr erstattet werden.

Sollten kurz vor Reisebeginn Quarantäne-Vorschriften im Herkunftsland oder der Urlaubsregion gelten, können Sie diese Reise kostenfrei stornieren.  

* keine nachträgliche Buchung möglich, kann nur zeitgleich mit der Reisebuchung abgeschlossen werden.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Anbieterkennzeichnung: Rotalis Reisen GmbH, Joseph-Haydn-Str. 8, A-4780 Schärding

Termine

geführte Radreise Italien - von Florenz nach Rom in 8 Tagen

pro Person im Doppelzimmer
individuelle An-/Rückreise

17.09.2022Samstag, 17. September 2022 - Samstag, 24. September 2022
8 Tage / 7 Nächte

1840.00 EUR

 

pro Person im Doppelzimmer
individuelle An-/Rückreise

24.09.2022Samstag, 24. September 2022 - Samstag, 1. Oktober 2022
8 Tage / 7 Nächte

1890.00 EUR

 

Kontakt

Reisebüro Platzdasch
Inhaber: Andreas Weitz

Johann-Theodor-Roemhildt-Straße 6
36433 Bad Salzungen

Tel.: 03695 622073
Fax: 03695 63056
eMail: mail@reisebuero-platzdasch.de