Startseite
Startseite » Reiseübersicht » Radreisen Rundfahrt - Radtouren Lüneburger Heide

Deutschland, Radreisen : Rundtour im Naturpark Lüneburger Heide

Freuen Sie sich auf diese Radreise - Rundtour durch den Naturpark Lüneburger Heide und vor allen auf die beiden Radeltage durch das Herzstück des Parks, das im besonderen Maße geschützt ist. Entdecken Sie die landschaftliche Vielfalt dieser einzigartigen Region, die voller Stolz die größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas präsentiert. Besonders intensiv erleben Sie das Farbenschauspiel im August zur Blütezeit der Heide. Folgen Sie per GPS oder Karte Ihrem vielfältigen und abwechslungsreichen Radweg durch weite Heideflächen, durch Wälder und Moore, entlang schilfbesetzter Uferböschungen, durch kleine Orte und hübsche Städtchen. Sie radeln durch eine sanft gewellte Landschaft, die in der letzten Eiszeit so geprägt wurde, über teils neu asphaltierte, teils Naturbelassene Feld,- Wald- und Wiesenwege und im zentralen Naturschutzgebiet auch mal kurze Strecken über sandige Wege.

Radreise Lüneburger Heide Preis pro Person im DZ ab Euro 542.00

Reise Nr. 47617

Radreisen : Rundfahrt im Naturpark Lüneburger Heide

Rundreise - Radreise durch die Lüneburger HeideLueneburger-Heide-Rundtour-Radkarte.jpg

Ein Meer an Lila.

Freuen Sie sich auf diese Radreise - Rundfahrt durch den Naturpark Lüneburger Heide und vor allen auf die beiden Radeltage durch das Herzstück des Parks, das im besonderen Maße geschützt ist. Entdecken Sie die landschaftliche Vielfalt dieser einzigartigen Region, die voller Stolz die größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas präsentiert. Besonders intensiv erleben Sie das Farbenschauspiel im August zur Blütezeit der Heide. Folgen Sie per GPS oder Karte Ihrem vielfältigen und abwechslungsreichen Radweg durch weite Heideflächen, durch Wälder und Moore, entlang schilfbesetzter Uferböschungen, durch kleine Orte und hübsche Städtchen. Sie radeln durch eine sanft gewellte Landschaft, die in der letzten Eiszeit so geprägt wurde, über teils neu asphaltierte, teils Naturbelassene Feld,- Wald- und Wiesenwege und im zentralen Naturschutzgebiet auch mal kurze Strecken über sandige Wege.

 

Verlauf der Rundfahrt Lüneburger Heide - Heide Radtour

 

1. Tag  Anreise Hamburg - Bergedorf

Kommen Sie heute frühzeitig an die Elbe und genießen sie den weiten Ausblick auf Ufer und Elbstrom. Die Ruhe der Flusslandschaft wird Sie schnell in ihren Bann ziehen und so können Sie sich entspannt auf die kommenden Tage freuen.

 

2. Tag  Von der Elbe nach Lüneburg 43 km

Genießen Sie die Ersta Etappe der Radreise dem Ilmenau-Radweg, der Sie leicht erhöht auf dem Damm durch die flache Marschlandschaft führt. Freuen Sie sich auf das moderne Schiffshebewerk Scharnebeck am Elbe-Seitenkanal, welches zu seiner Bauzeit als weltgrößtes Hebewerk galt und einen Höhenunterschied von 38 Metern überwindet. In der zugehörigen Ausstellungshalle werden Ihnen die einzigartigen technischen Dimensionen anschaulich dargestellt und so lohnt ein Besichtigungsstopp, ehe Sie bald darauf in der alten Salz- und Hansestadt Lüneburg einrollen. Das unzerstörte mittelalterliche Stadtbild präsentiert mit den monumentalen Patrizierhäusern noch viele steinerne Zeugen der reichen Vergangenheit, die eindrucksvoll im Deutschen Salzmuseum in Szene gesetzt sind.

 

Streckencharakter der Fahrradtour Lüneburger Heide: leicht
Ganz entspanntes Radeln in meist ebenem Gelände.

 

3. Tag  Lüneburg – Amelinghausen 40 km

Heute Vormittag radeln Sie durch die Wald- und Auenlandschaft der lauschigen Ilmenau zum Naturpark Lüneburger Heide. Herrlich dieser Landschaftswechsel: flache Flussauen weichen der typischen sanfthügeligen Landschaft der Lüneburger Heide. Kleine Dörfer sind darin beinahe liebevoll eingebettet ebenso wie Reet gedeckte Gehöfte am Wegesrand. Staunen Sie am Nachmittag über die Oldendorfer Totenstadt, eine begehbare ausgedehnte Grabanlage mit 4000 Jahre alten Großstein- und Hügelgräbern. Vertiefen Sie die imposanten Eindrücke im zugehörigen archäologischen Museum, zeigt es doch anschaulich die lange Besiedlungs- und Entstehungsgeschichte der gesamten Region. Auf kleinen Uferwegen führt die Radtour Sie anschließend um den Lopausee und sind so schnell in Amelinghausen.

 

4. Tag  Amelinghausen – Schneverdingen 46 km

Freuen Sie sich auf Heidekraut ohne Ende, denn die Radtour geht heute in das zentrale Naturschutzgebiet der Lüneburger Heide. Entdecken Sie so manche hübsche Wassermühle, die noch bis in den 50er Jahren in Betrieb waren und von den Heidebächen angetrieben wurden. Immer wieder werden Sie versucht sein, die prächtigen Farben der Schwindebecker Heide im Foto einzufangen, doch es warten weitere erstklassige Motive auf Sie, wie das "verrückte Haus“ in Bispingen, in dem buchstäblich Alles auf dem Kopf steht. Nach einer lohenswerten Pause im lauschigen Biergarten des Hofguts Tütsberg am Rande der zentralen Heideflächen, radeln Sie zum wunderschön gelegenen Bauernhof Möhr, in dem heute die ‚Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz’ ihren Sitz hat und ihre alltägliche Arbeit für die Erhaltung der Region anschaulich dokumentiert. Vor den Toren Schneverdingens führt Sie ein letzter Abstecher ins großflächige Pietzmoor, in dem ein erlebnisreicher Rundweg über schmale Bohlenstiege führt.

 

5. Tag  Schneverdingen – Jesteburg 44 km

Viel Zeit verbringen Sie heute im Naturschutzgebiet. Die Radreise führt über Niederhaverbeck direkt in das romantische Heidedorf Wilsede, das nur zu Fuß, per Rad oder Kutsche erreicht werden kann. Hier sind sie aktiv, die Schäfer mit ihren Heidschnuckenherden und extra Ranger, die als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung stehen und als Naturschützer fungieren. Vertiefen Sie die vielfältigen Eindrücke im Heidemuseums in Wilsede ehe der schöne Weg Sie nach Undeloh führt, dem zweiten malerischen Dorf im Naturschutzgebiet. Auch am Nachmittag durchstreifen Sie großflächige Heidelandschaft. Folgen Sie dem lauschigen Flüsschen Seeve und legen Sie am Nachmittag noch einen lohnenswerten Besichtigungsstopp in der Kunststätte Bossard kurz vor Jesteburg ein.

 

6. Tag  Jesteburg – Hamburg - Bergedorf 41 km

Sie verlassen Jesteburg mit seinen vielen Reetdachhäusern auf dem Seeve Radweg und radeln zum Filmmuseum in Bendestorf, welches die Filmtechnik der Nachkriegsjahre dokumentiert. Lauschige Wege bringen Sie auf der Fahrradtour anschließend zur schönen Horster Mühle ehe Sie bei Maschen den imposanten und größten Rangierbahnhof Europas mit einer Breite von bis zu 700 m überqueren. Entdecken Sie am Nachmittag Winsen an der Luhe mit seinem sehenswerten Schloss, legen Sie eine gemütliche Pause ein und freuen Sie sich auf den breiten Elbstrom, dem schönen Ausgangspunkt Ihrer Rundreise.

 

7. Tag  Hamburg - Bergedorf Abreise

Der Abschied fällt schwer, doch die vielen Facetten der Radreise und die abwechslungsreichen Heidelandschaft werden noch lange in Erinnerung bleiben.

 

 

Anreisetermine 2017:  Jeden Sonntag  30.04. - 01.10.2017

 

Leistungen Radtouren Lüneburger Heide

•   Übernachtung mit Frühstück
•   Zimmer mit D/Bad/WC
•   Gepäcktransport
•   Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
•   Detaillierte Routenbeschreibung
•   Tipps zur Reisevorbereitung
•   Touristische Informationen
•   24h Rund um die Uhr Service
•   GPS Leihgerät auf Wunsch möglich
•   Extrakosten: Kultur- und Tourismussteuer Stadt Hamburg 4,- Euro pro Person

 

 

Preise 2017 die Fahrrad Rundfahrt Lüneburger Heide:

Pro Person im DZ:
Kat.A:  542.00 EUR
 
EZ-Zuschlag:
Kat.A:  165.00 EUR
 
Tourenrad:  60.00 EUR  
Elektrorad: 160.00 EUR  
     
Saison-Zuschlag:
15.07.2017 - 31.08.2017 Kat.A:  35.00 EUR

 

 

Buchbare Zusatzleistungen (pro Person):

Zusatznacht HH-Bergedorf vor der Tour DZ 65.00 EUR
 
Zusatznacht HH-Bergedorf vor der Tour EZ 90.00 EUR
 
Zusatznacht Bergedorf nach der Tour DZ 65.00 EUR
 
Zusatznacht Bergedorf nach der Tour EZ 90.00 EUR

 

 

Extras:

Anreisemöglichkeit per Bahn
Hamburg ist von allen größeren Städten in Deutschland gut mit der Bahn zu erreichen.
Von Hamburg Hauptbahnhof haben Sie eine direkte Busverbindung im Stundentakt, um zum Hotel zu kommen. Der Bus hält direkt neben dem Hotel an der Fähre.


Parkmöglichkeiten am Starthotel
Am Hotel "Zollenspieker Fährhaus" stehen ausreichend hoteleigene Parkplätze für die gesamte Dauer Ihrer Fahrradreise zur Verfügung (5,- EUR pro Nacht). Bitte reservieren Sie rechtzeitig vor der Reise einen Parkplatz beim Hotel. Kostenfreie Parkplätze sind rund um das Hotel ebenfalls vorhanden.

Anbieterkennzeichnung: Velociped GmbH & Co. KG, Alte Kasseler Str. 43, 35039 Marburg

Termine

Deutschland, Fahrradreise: Rundtour im Naturpark Lüneburger Heide.

Kategorie A: pro Person im DZ, Leistungen lt. Ausschreibung
Bitte tragen Sie Ihren gewünschten Reisetermin unter Sonstiges ein!

Saison 1
ANREISE: Sonntag

01.09.2017Freitag, 1. September 2017 - Sonntag, 1. Oktober 2017
div. Termine

542 EUR